Frühstücksglück dank Frühstücksbrei

Brot, besonders zum Frühstück ist ja so gar nicht meine Sache, daher war ich schon immer auf der Suche nach Alternativen. Nicht frühstücken, Frühstückskuchen, Rührei, Müsli, im Laufe der Zeit habe ich alles Mögliche probiert aber so richtig begeistert hat mich nichts davon.
Am Ende bin ich bei Frühstücksbrei gelandet und seit dem klappt es auch mit dem Frühstücken.

20160525_101908

Im Augenblick kaufe ich mir einen Basisfrühstücksbrei und ergänze mit Zutaten nach Lust und Laune, mal mit verschiedenen Nüssen, mal eher fruchtig oder schokoladig oder alles zusammen.

20160525_102108

Heute früh gab es den Basisbrei mit Chia Topping Cranberry-Vanille von Davert, Rapunzel Schokotropfen Vollmilch, dennree Pinienkernen und ein bisschen Obst in Form von Weintrauben und Birne.

Ich mische immer erst die Pinienkerne, das Topping und den Brei zusammen, übergieße alles mit heißer Milch, lasse es ziehen und füge dann zuerst das Obst und am Ende die Schokolade dazu.

20160525_101818

Was mir am Frühstück mit dem Brei besonders gefällt, ich kann täglich ein bisschen variieren und es wird nicht langweilig. Und ich bin lange satt, was definitiv auch ein großer Bonus ist.
Dazu dann noch ein schöner kräftiger Becher Tee und mein Frühstücksglück ist perfekt!

Und jetzt bin ich neugierig, was gibt es so bei Euch zum Frühstück?

 

Werbeanzeigen