Event-Tipp: House of Thomas Henry

Läßt Euch Thomas Henry auch irgendwie automatisch an sommerlichen Gin Tonic und leckeren Moscow Mule denken? Sind Cocktails für Euch auch eine wunderbare genussreiche Erfahrung?

Dann habe ich da genau den richtigen Event-Tipp für Euch:

The House of Thomas Henry_Das Kaufhaus der Barkultur1

©Thomas Henry

Nächste Woche öffnet für zwei Tage das House of Thomas Henry im Kaufhaus Jandorf seine Pforten für den Bar Market.

Was ist das denn?

Es wird Drink- und Cocktailkreationen von 20 führenden europäischen Bars zu probieren geben, dazu Burlesque-Tänzerinnen, Barzubehör, einen Barber Shop und viele mehr in einem Kaufhaus der Barkultur, in dem mehr als 40 Bartender dafür sorgen, dass niemand auf dem Trockenen stehen muss. Und damit keiner hungrig nach Hause gehen muss gibt sorgt Chicago Williams BBQ mit feinem Grillgut für das leibliche Wohl der Besucher

2016-010-11-THOMAS-HENRY-BCB-BERLIN-Tk

©Thomas Henry

Wann genau?

Am 18.05.2017 richtet sich die Veranstaltung von 13-21 Uhr mit diversen Workshops an Barprofessionals und –experten. Eine genaue Übersicht über die Workshops wie z.B. Foodparing oder Barrel Aging  findet man auf der Homepage des Events. Bei der Henry’s House Competition treten die Bars mit ihren Cocktailkreationen gegeneinander an.

Am 19.05.2017 wird es dann von 16-24 Uhr interessant für jeden, der gute Drinks liebt und schätzt. Die Timetable für Schulungen und Tastings (Gin! Rum! Tequila!) findet man auf der Eventhomepage. Abends sorgt DJ Senay für housige Beats und wer mag, der kann es sich auch noch ab 24 Uhr bei der Aftershow-Party im Bricks gut gehen lassen.

2016-010-11-THOMAS-HENRY-BCB-BERLIN-Tk

©Thomas Henry

Wo muss ich hin?

Kaufhaus der Barkultur im Kaufhaus Jandorf, Brunnenstraße 19-21 in 10119 Berlin Mitte

Tickets gibt es im Vorverkauf für 15 Euro unter https://www.houseofthomashenry.de/ oder an der Abendkasse für 20 Euro. Diese beinhalten u.a. Coins für 3 Getränke.

Mit einem Teil der Einnahmen wird Gastronomie gegen Rassismus e.V. unterstützt.

2016-010-11-THOMAS-HENRY-BCB-BERLIN-Tk

©Thomas Henry

Werbeanzeigen

Im Greenhouse in Glienicke/Nordbahn

Durch zwei liebe Freunde kamen wir an einem Samstagabend zum Essen im Greenhouse California Grill & Bar in Glienicke/Nordbahn bei Berlin.

Das Restaurant in einem Gewächshaus-artigen Bau ist modern und wirkt durch zahlreiche Pflanzen im Innen und Außenbereich angenehm und nicht so hallenartig, wie es vielleicht von außen den Eindruck macht. Es wurde im März 2016 eröffnet und vereint Lounge, Bar und Restaurant. Die Küche soll laut Homepage amerikanisch inspiriert und ans moderne California angelegt sein – wir waren gespannt!

20160604_191815

Wir hatten reserviert und bekamen einen angenehm luftigen Tisch im Innenbereich. Bevor es ans Essen ging, bestellten wir erst mal Cocktails, die alle sehr lecker und gut gemixt waren. Besonders schön, der Moscow Mule im Kupferbecher, so gewinnt man mein Herz ganz schnell.

20160604_192758

Als Starter entschieden wir uns für Guacamole und Tomatensalsa namens Pico de Gallo mit Tortillachips. Ein perfekter Snack zu den Drinks und knusprig würzig, gerade an einem warmen Sommerabend ideal.

20160604_192811

Danach ging es weiter mit Vegetable Tempura, frittiertes und knusprig ummanteltes gemischtes Gemüse mit einem leicht scharfen Chipotle-Dip und weiteren Getränken, wie alkoholfreiem Weizen, dem Greenhouse Ice-Tea, Wasser und einem frischen Riesling.

20160604_195538

Als Hauptgang gab es für uns alle Burger, laut Auskunft vom Service wird das Patty dafür selbstgemacht und sie empfehlen es als Medium gebraten.

Bei uns gab es den ein paar Mal den Mexican, einen Burger mit Schärfe durch Jalapenos, Avocado Creme, Käse, Tomatensalsa und Zwiebelrelishs. Sowie einen den The Caesar, der, wie der Name es schon vermuten lässt, mit gegrilltem Huhn und Caesars Salad samt Parmesan serviert wird sowie den Big Kahuna, dessen fruchtiger Charakter durch Ananas und Hawai Spezial Sauce unterstrichen wird.

Alle Burger wurden auf Tablettes mit Fries und knackigem Cole Slaw serviert.

20160604_204048

Der Service war am Anfang sehr flott und aufmerksam, ließ zum Ende hin allerdings ein bisschen nach, was vielleicht aber auch dem wirklich warmen Abend geschuldet war.

20160604_202850

Das Restaurant ist ein interessanter Ort mit angenehmen Ambiente, besonders jetzt im Sommer kann man hier eine sehr schöne Zeit verbringen. Das Essen war lecker, die Cocktails gut und alles in allem haben wir einen sehr netten Abend dort verbracht.

20160604_202925

FAKTEN
Greenhouse California Grill & Bar
Oranienburger Chaussee 10/11
16548 Glienicke/Nordbahn
033056 / 246800
http://www.greenhouse-california.de/